wie: Würstchen
Würstchen

Es gibt viele verschiedene Sorten von Würstchen. Am bekanntesten sind Wiener und Frankfurter Würstchen. Als Wiener Würstchen (kurz Wiener) bezeichnet man eine dünne Brühwurst im Saitling (Naturdarm). Als Frankfurter Würstchen (kurz „Frankfurter“) bezeichnet man eine dünne Brühwurst aus reinem Schweinefleisch im Saitling. Ihr besonderes Aroma wird durch ein spezielles Räucherverfahren erreicht. Ursprünglich wurden die Frankfurter Würstchen ohne Nitritpökelsalz hergestellt. Würstchen gibt es in vielen Größen und Formen. Konserven (Glas oder Dose) haben gegenüber frischen Würstchen den Vorteil der deutlich längeren Haltbarkeit und werden deshalb gern auf Vorrat gekauft.