wie: Nährwerte
Nährwerte

Der Nährwert einer Fleischware wird durch den Gehalt an Eiweiß, Kohlenhydraten, Fett und anderen Nährstoffen wie Mineralsalzen und Vitaminen bestimmt. Wird mit bestimmten Nährwerten geworben, z.B. kalorienarm, greift die Nährwertkennzeichnungsverordnung und bestimmte Werte müssen deklariert werden. Alle Angaben müssen sich auf je 100 g beziehen. Am häufigsten findet man die „Big 4“: Brennwert (in kcal und kJ), Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett. Häufig werden darüber hinaus auch Zucker, gesättigte Fettsäuren, Ballaststoffe und Natrium angegeben. Weitere freiwillige Angaben betreffen z.B. den Vitamin- oder Mineralstoffgehalt. Neben den Werten für jeweils 100 g werden dem Verbraucher zur besseren Orientierung häufig auch die Werte pro Portion des Lebensmittels genannt. Mehr und mehr enthalten Lebensmittel auch die GDA-Werte (Guideline Daily Amount). Diese Werte zeigen den prozentualen Anteil dieses Lebensmittels bzw. der einzelnen Nährwerte an der empfohlenen täglichen Verzehrmenge, wobei man von insgesamt 2000 kcl pro Tag für einen durchschnittlichen Erwachsenen ausgeht.